Digitale Studium

Gestern haben wir den ersten Block “Praxis digitaler Bildung” abgeschlossen und in Gruppenpräsentationen einen Blick auf fünf Studien geworfen, die sich aus unterschiedlicher Perspektive mit den Auswirkungen von Covid-19 auf die Hochschullehre auseinandersetzen:

Zur Präsentation wurden WhatsApp-Chats, Video und PowerPoint eingesetzt. Die Studierenden gingen auf ihre persönliche Situation ein und haben dies mit Befunden aus den Studien verknüpft und dabei Fragen zur weiteren Diskussion aufgeworfen.

Ich habe kurz über den Roundtable, der am Mittwoch vom Hochschulforum Digitalisierung und HIS-HE veranstaltet wurde, um gemeinsam aus dem Corona-Semester zu lernen. Gezeigt habe ich das Miro-Board, das in unserer Gruppe vor dem Hintergrund meiner Studie präsentiert erstellt wurde.

Zum Ende des Seminars haben wir kurz über Möglichkeiten, studentischer Partizipation gebrainstorm und dazu dieses digitale Whiteboard genutzt.

Im nächsten Block geht es um theoretische Zugänge zu digitaler Bildung wozu ich Texte mit Lektürehilfe als Podcast, Videos und Radiobeiträge zur Verfügung stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.